Cornus canadensis

Bei Cornus canadensis handelt es sich um eine immergrüne und kriechend wachsende Art. Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in Nordamerika, Russland und Ostasien. Er ist als Blumen-, Kissen-, Teppich- oder Kanadischer Hartriegel bekannt.

Die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis Juli. Im Herbst erscheinen rote Früchte.

cornus canadensis

Cornus canadensis Pflege
  1. Standort: sonnig bis halbschattig
  2. Boden: gleichmäßig bis mäßig feucht, Humus
  3. Düngen: nur gelegentlich etwas Teichwasser oder Komposterde
  4. Vermehrung: Samen, Stecklinge
  5. winterhart: bis -40 °C

Ideal ist ein halbschattiger Standort, Cornus canadensis kommt aber auch mit der Sonne zurecht, wenn man für eine gleichbleibende Bodenfeuchte sorgen kann.

Am besten gedeiht er in einer humushaltigen Erde. Ist der Boden eher mager, kann man ihn durch das Einarbeiten von Kompost- oder Blumenerde aufwerten. Er sollte gleichmäßig bis mäßig feucht gehalten werden.

Während der heißen Sommerwochen ist unter Umständen tägliches Wässern erforderlich.

kanadischer hartriegel

Als Dünger kann man, muss man aber nicht, gelegentlich mit Teichwasser gießen oder im Herbst Komposterde rund um die Pflanze verteilen. Der beste Dünger ist übrigens ein gesunder Boden, in dem viele Regenwürmer leben.

Vermehrung

Der Kanadische Hartriegel verbreitet sich durch Ausläufer, sogenannte Rhizome, die man abtrennen und an anderer Stelle einpflanzen kann.

rhizome